• Ein Gottesdienst der anderen ART in der Fischauktionshalle Hamburg

Mehr bewegen. Kunst erleben. Vor diesem Leitmotiv fördern wir Organisationen und Projekte, die sich künstlerisch für Menschen am Rande der Gesellschaft einsetzen. Unsere Events und TV-Formate würdigen Menschen und geben einzigartigen sozialen Engagements eine Bühne. Dafür kooperieren wir mit Künstlern, Kirchen, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen, die ihr Umfeld positiv verändern und mit ihrem besonderen Blickwinkel auf gesellschaftliche Themen einen Unterschied in ihrer Stadt machen.

Medien

Interviews, TV- Dokus, Portraits, Social Media

Unsere Produktionen machen Themen greifbarer und geben der Not und den Bedürftigen ein Gesicht. Dafür stehen wir als professionell ausgebildete Medienschaffende vor und hinter der Kamera, in der Kommunikation und auf der Bühne.

Kunst

Kulturevents, Fotografie, Musik, Film, Schauspiel

Kunst verbindet und kennt keine Grenzen. Sie ist Ausdruck von Kreativität und Emotionen, macht Verborgenes sichtbar und darf immer kritisch sein. Kunst ist unsere Antriebskraft, mit der wir ein Zeichen für unsere gerechtigkeitsliebende Haltung setzen.

Soziales

Inspirieren, Helfen, Ermutigen, Wertschätzen

Menschen helfen, ihnen eine Freude machen, Hoffnung schenken, Talente entdecken und inspirieren, selbst aktiv zu werden. Davon können wir gar nicht genug bekommen. Soziales Enga­gement verändert nicht nur unsere Gesellschaft, sondern auch das eigene Leben.

Projekte

Videos

Liebe Freunde von Art des Lebens,

nach fast 5 Jahren haben wir die Vereinsaktivitäten im Jahr 2020 eingestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern, Unterstützern und Mitarbeitern!

Mit eurem Beitrag habt ihr einen Unterschied gemacht und Großes bewirkt. Wir haben gesellschaftliche Themen auf die Hamburger Bühnen gebracht und soziale Partnerprojekte finanziell unterstützt.

Durch Eure Mithilfe konnten wir betroffenen Menschen auf der ganzen Welt helfen. Kinder und Familien in Uganda werden jetzt mit sauberem Trinkwasser versorgt. Geflüchtete auf der Insel Lesbos freuten sich über neue Stromgeneratoren und tatkräftige Hilfe unserer Freunde vor Ort. Kinder in Moldawien haben durch Schulprogramme und einem Rehab-Center neue Perspektiven bekommen. Kinder in Rumänien erhalten regelmäßig warme Mahlzeiten und Hilfe bei Hausaufgaben im „Regenbogenhaus“. Und in Nordkorea erhalten Gehörlose eine Chance auf Bildung.

Angefangen haben wir mit lokalen Events wie DEIN NÄCHSTER - eine Fotoausstellung von Geflüchteten - und mit einem Theaterabend zum Thema emotionale Vernachlässigung in der Kindheit mit Eva-Maria Admiral. Aber auch der Begegnungsabend mit Wohnungslosen im Jakob- Junker-Haus und die Nähwerkstatt für geflüchtete Frauen waren ein wichtiger Beitrag für Menschen in Not.

Auch in Zukunft möchten wir uns für Betroffene einsetzen, jeder mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Denn ART des Lebens ist mehr als ein Verein, sondern eher eine Überzeugung, den Schwächeren im Blick zu haben und die Ressourcen zu nutzen, die einem zur Verfügung stehen.

In diesem Sinne ermutigen wir jeden Einzelnen, einen Unterschied zu machen und denen zu helfen, die weniger haben. Ganz nach der christlichen Überzeugung: Liebe deine Nächsten wie dich selbst.

Euer Vorstand von Art des Lebens e.V.

Holler Box